Digitalisierung der Energiewende

Ein Ziel der Regierung ist es die „Erfolge“ der Liberalisierung des Energiemarktes von der Bezugsseite auf die Einspeiseseite zu übertragen. Aus unterschiedlichen Gründen funktioniert dies jedoch nicht.

Abhilfe schaffen daher im Moment kleine agile Softwareentwicklungen, die für Energiegenossenschaften, Mieterstromprojekte oder Energie Startups Lösungen darstellen, trotz fehlender gelebter Standards innovativ am Energiemarkt teilzunehmen. Solche Lösungen bieten wir.

Auch darüber hinaus haben wir uns mit Entwicklungen am Energiemarkt beschäftigt, die nichts mehr mit der alten Energiewirtschaft zu tun haben, etwa mit formen der Visualisierung von Daten, wie hier bei BUZZN oder mit Zugriffen auf APIs, wie auf die von Discovergy.


Oder so: